Warum eine Firmen-Webseite die wichtigste Vertriebs-Mitarbeiterin ist

20 Jul
2015
business Frau

Stellen Sie sich vor, Sie haben als Unternehmensführer eine Vertriebsmitarbeiterin in Ihrem Hause, die 24h täglich an 7 Tagen  die  Woche  und  365  Tagen  im  Jahr für  Sie  und  Ihr Unternehmen  neue  Aufträge  und Kunden  generiert. – Eine  Vertriebsmitarbeiterin,  die nie  krank  wird,  keine Wochenenden oder Urlaub kennt und keinen Lebenspartner hat. Eine Vertriebsmitarbeiterin, die Ihrem Unternehmen rund um die Uhr zur Verfügung steht und Ihnen Monat für Monat einige tausend EUR einspielt. Eine Webseite ist die wichtigste Vertriebsmitarbeiterin

Natürlich würden Sie einer solchen Mitarbeiterin sehr viel Aufmerksamkeit schenken und für Mitarbeitergespräche, Geschäfts-Essen etc. Ihre Zeit und für ein gutes Gehalt Ihrer Vertriebs-mitarbeiterin letztendlich auch Ihr Geld investieren.

Wahrscheinlich würden Sie die regelmäßige Betreuung dieser Mitarbeiterin sogar zur  Chefsache erklären.

Natürlich sollte diese Mitarbeiterin ein positives Outfit haben (das erledigen Fachleute wie Friseur,  Kosmetiker und  Bekleidungsgeschäfte)  –  darüber  hinaus auch  über  die  notwendige  Rhetorik & ein gutes Vertriebs-Know-how  verfügen. Das  erledigen  dann Fachleute  wie Verkaufs- und Motivationstrainer – evtl. aber auch Ihr Vertriebsleiter bzw. letztendlich vor allem Sie selbst.

Sie  haben  es  sicher  schon  erkannt:  Über eine solche  Vertriebsmitarbeiterin verfügen Sie bereits – nämlich in Form Ihrer Unternehmens-Webseite. Die Frage ist nur, ob diese bislang von Ihnen die notwendige Aufmerksamkeit und auch regelmäßig das richtige „Input“ erhalten hat.

Um  das  richtige Outfit  wird  sich  Ihre  Webagentur bemühen. Für  das  entsprechende  Vertriebs-Know-How (damit Ihre Webseite auch richtig verkauft), müssen Sie sich natürlich selber kümmern.

Ihre Webseite ist die wichtigste Vertriebsmitarbeiterin und nicht nur Image-Broschüre im Internet

Viele Unternehmer lehnen sich allerdings zurück und verlassen sich beim Erfolg ihrer Internetseite einzig und allein auf Ihre Webagentur. Das wäre wie als wenn man im „realen“ Leben seine „reale“ Vertriebsmitarbeiterin neu einkleiden und dem Friseur oder Modedesigner dann auch gleich die Verkaufs-Schulung und das Rhetorik-Seminar überlässt. Aber so funktioniert es selbstverständlich nicht.

Webagenturen entwerfen und designen eine Webseite. Anders gesagt: sie gestalten eine Webseite so, dass Sie in einem modernen Outfit möglichst viele Kunden anspricht. Mit Online-Marketing und aktiver Neukunden-Akquise im Internet hat das aber nur bedingt etwas zu tun. Unternehmen, die nicht selbst „aktiv“ mit ihrer Webseite arbeiten und diese auch nicht regelmäßig – beispielsweise in den sozialen Medien – verbunden mit entsprechenden News oder neuen Angeboten promoten, werden im Gegensatz zu „aktiveren“ Unternehmen vergleichsweise nur wenig Erfolg haben. Nur wer sich mit seiner Firmenwebseite regelmäßig auch selbst beschäftigt, diese ins Gespräch bringt und hierbei auch „aktiv“ mit seinen (potentiellen) Kunden interagiert, wird auch an Dritte „weitergereicht“ und gewinnt damit dauerhaft mehr Kontakte, Anfragen und neue Kunden.

Nochmals von der „virtuellen 24-h-Vertriebsmitarbeiterin“ (= Webseite) auf die „reale“ Welt bezogen: Eine solche Vertriebsmitarbeiterin möchte ihrem Chef einfach nur 24 h täglich zur Verfügung stehen. Sie möchte das Maximale an Kunden und Umsatz erzielen. Ein Chef, welcher seine wichtigste Vertriebsmitarbeiterin (= Webseite) nicht ständig neu motiviert, sich mit ihr unterhält, mit ihr essen geht und sie dabei jeweils auf die neuesten Informationen und Unternehmens-Angebote „einschwört“, wird gegenüber seinen Mitbewerbern mit „besser motivierten Vertriebsmitarbeiterinnen“ schlechte Karten haben…

Die Möglichkeiten, mit der eigenen Firmen-Webseite (= 24-h-Vertriebsmitarbeiterin) aktiv zu arbeiten, sind sehr vielseitig und je nach Art des Unternehmens und seiner Kunden-Struktur individuell zu sehen. Gerne helfen unsere Partnerbetreuer weiter. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit uns auf.

Herzliche Grüße
Ihr
adocom-Team

Bild: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Leave a reply