Rückschau zum Mai Newsletter – Teil I

17 Jun
2015

Heute schon mobil gesurft?

Seit dem 21. April hat Google dafür gesorgt, dass Webseiten, die für Mobilgeräte mit optimiert wurden, eine bessere Platzierung in den mobilen Suchergebnissen erhält.

Wer also gut in den mobilen Ergebnissen (weiter) gefunden werden möchte, sollte sich den Unterschied zwischen Smartphone und Desktop-PC vor Augen führen, besonders die Displaygrößen und vor allem die Bedienelemente werden anders dargestellt.

Mobile Ansicht vs Desktop
Ist die Schriftgröße nicht automatisch veränderbar wird diese auch nicht an die Bildschirmgröße des Telefons angepasst, der Effekt daraus ist die schlechte Lesbarkeit. Ebenso ärgerlich ist es wenn die Bilder viel zu groß sind und man auf seinem Smartphone nun gar nichts mehr erkennen kann.

Testen sie ganz einfach mal ihre Seite und surfen diese mit ihrem Telefon an.

Na, was sehen sie? Das selbe wie auf ihrem Desktop-PC aber nur sehr klein? Oder können sie ihre Webseite bequem bedienen und die Inhalte wahrnehmen?
Wenn dem so ist – herzlichen Glückwunsch, dann brauchen sie nichts weiter zu tun. Haben sie allerdings eine sehr kleine Ansicht, dann wird es Zeit ihre Webseite mobil optimieren zu lassen.

Leave a reply